.

Aktuelles

Vorstands- und Beiratssitzungen

 

Die Vorstands- und Beiratssitzungen finden regelmäßig statt, auch Interessierte, die sich für den Verein interessieren und vielleicht unterstützen möchten, sind herzlich eingeladen.

 

Zurzeit finden die Sitzungen entweder als Telefonkonferenz oder Webmeeting statt. Interessierte können sich gerne vorab bei Lina Jaeger (lina.jaeger@kvmyk.de, 0261-108417) melden, um die Tagesordnung und den entsprechenden Einwahllink zu erhalten.


Veranstaltungshinweis:


 

Veranstaltungshinweis:

 

Markt der Regionen 2022

Samstag, 01. Oktober 10-17 Uhr

 

Mehr als nur ein normaler Wochenmarkt – beim Markt der Regionen kommen Kunden und Anbieter regionaler Produkte in direkten Kontakt. So können sich die Kunden von der Qualität und Vielfalt des Angebots an ökologisch erzeugten, regionalen und fair gehandelten Produkten überzeugen. Neben Obst und Gemüse, Wein und Obstbränden, Wild und Honigprodukten, Fruchtaufstrichen, Essig und Öl, Kaffee, Tee und Keksen gibt es auch handgefertigte Seifen, Sämereien und Upcycling-Produkte sowie Ideen wie aus „Abfall" neues entsteht. Mit dem einen oder anderen kleinen Imbiss können Sie sich auch für den Heimweg stärken. Daneben laden Infostände des Vereins Heimat schmeckt! e.V., der Lokalen Agenda 21 der Stadt Koblenz und der Integrierten Umweltberatung im Landkreis Mayen-Koblenz zum Gespräch ein. Und es gibt noch vieles mehr zu entdecken!

 

Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier (Größe: 274 kB; Downloads bisher: 0; Letzter Download am: 12.09.2022).


Historische und botanische Führung über den Koblenzer Hauptfriedhof

 

Am Freitag, 21.10.2022, ab 17.00 Uhr, lädt das Umweltnetzwerk Kirche Rhein-Mosel auf den Hauptfriedhof der Stadt Koblenz ein. Dieser wurde 1820 gegründet. Er ist somit mehr als 200 Jahre alt und zudem der drittgrößte Waldfriedhof Deutschlands. Er birgt viele interessante Gräber und Geschichten aber auch ein weites Spektrum an Flora und Fauna.

 

Im botanischen Teil der Führung werden eindrucksvolle Bäume durch Stadtbaummanager Stephan Dally (Eigenbetrieb Grünflächen - und Bestattungswesen der Stadt Koblenz) vorgestellt und auf deren Besonderheiten eingegangen. Er geht auch auf das sehr aktuelle Thema Folgen des Klimawandels für die Bäume ein. Der Klimawandel macht sich auch auf dem Friedhof durch starke Trockenheit bemerkbar und nötigt zum Umbau des Baumbestandes. Der historische Teil der Führung wird von Manfred Böckling durchgeführt. Dieser informiert über einflussreiche und interessante Persönlichkeiten, die in Koblenz lebten, wirkten und beigesetzt wurden. Zudem zeigt er besondere Grabstätten und Bestattungsformen und thematisiert markante Merkmale der verschiedenen historischen Epochen.

 

Weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier (Größe: 83 kB; Downloads bisher: 0; Letzter Download am: 26.07.2022).


 

Veranstaltungshinweis:

 

„Mehr als nur Grün“: Neue Online-Vortragsreihe im Herbst

 

Auch im Herbst wartet wieder in spannendes und abwechslungsreiches Online-Vortragsprogramm auf Sie! Bekannterweise ist der Herbst der beste Pflanzzeitpunkt, gerne möchten wir Ihnen in dieser Zeit Alternativen für Schottergärten und die richtige Auswahl und Pflanzung von Stauden näherbringen, damit vielleicht auch Gartenbewohner wie Gartenschläfer und Igel künftig einen Lebensraum bei Ihnen finden. Das Thema Regenwasser und Energieeinsparungen beschäftigt uns durch Wasserknappheit und Energieeinsparung in diesem Jahr sehr - allerdings wären hier auch wichtige Auswirkungen auf unsere heimische Pflanzen- und Insektenwelt zu beachten. 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungsbeginn ist immer um 18 Uhr, die Einwahl ist bereits früher möglich. Die Registrierung zu diesen und weiteren interessanten Veranstaltungen erfolgt unter https://www.ben-mittelrhein.de/veranstaltungen oder den jeweiligen Direktlinks. Für die Veranstaltung benötigen Sie nur einen aktuellen Webbrowser und Ton. Die weiteren Inhalte finden Sie hier (Größe: 440 kB; Downloads bisher: 0; Letzter Download am: 12.09.2022).

 


Förderprogramm "Dach- und Fassadenbegrünung" im Landkreis Mayen-Koblenz

 

Im März 2022 beschloss der Kreistag Mayen-Koblenz das Förderprogramm „Dach- und Fassadenbegrünung“ für Wohn- und Nebengebäude. Gefördert wird nur eine freiwillige Begrünung. Diese darf also nicht in Bebauungsplänen o.ä. festgesetzt sein. Gefördert wird bei Wohn- und Nebengebäuden wie Garagen oder Carports und zwar im Gebäudebestand und bei Neubauten. Die Förderung erfolgt in Form eines Festzuschusses wobei die Förderhöhe maximal 50 % der als förderfähig anerkannten Kosten beträgt. Dach- und Fassadenbegrünungen werden mit maximal 2.000 Euro pro Grundstück gefördert. Bei Solargründächern, d.h. einer gleichzeitigen Nutzung von Dächern für Photovoltaik und Dachbegrünung, erhöht sich die maximale Förderung auf 3.000 Euro. Weitere Infos findet man unter www.kvmyk.de/gebaeudegruen

 

Dieser Artikel wurde bereits 2257 mal angesehen.

Aktuelles

 Logo 1 Grad weniger

"1 Grad weniger"

Umweltkommission im Bistum Trier lädt ein zu bewusstem Heizen

Die Diözesankommission für Umweltfragen im Bistum Trier (DKU) ruft mit der Idee „1 Grad weniger“ dazu auf, das eigene Heizverhalten kritisch in den Blick zu nehmen.

Weitere Infos unter:

https://www.umwelt.bistum-trier.de/

 

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
.

xxnoxx_zaehler