.

Optimierung von Heizungssteuerungen in Kindertagesstätten

Mittels Temperatur-Datenloggern, die das UNK kostenlos zur Verfügung stellt, werden die Temperaturen in Räumen von Kindertagesstätten sowie an Vor- und Rückläufen der Heizungsanlagen erfasst. Die Auswertung der Messdaten ermöglicht es die Verläufe der Temperaturen im Tagesverlauf darzustellen. Hierdurch können innerhalb einer Messdauer von zwei bis drei Wochen zuverlässige Aussagen bezüglich der Qualität der Einstellung der Heizungsregelung gemacht werden. Insbesondere lassen sich die (fehlende) Nacht-/Wochenend-/Feiertags- und Ferienabsenkung sowie die Abschaltung der Anlage im Sommerbetrieb darstellen.

Seit 2011 wurden so insgesamt 24 KiTas untersucht. In keiner der untersuchten Kitas war die Regelung der Heizung energiesparend eingestellt. Der hieraus resultierende unnötige Brennstoff-Mehrverbrauch beträgt ca. 10-20%, dies gilt entsprechend natürlich auch für die Kosten und CO2-Emissionen.

Eine Hochrechnung für das Bistum Trier, das 500 KiTas betreibt, ergibt, dass dort etwa 200.000 - 300.000 Euro an Heizkosten durch eine Optimierung der Regelung eingespart werden könnten.

 

Bislang wurden die Regelungen von 5 Heizungen optimiert. Dies erfolgte durch das UNK auf rein ehrenamtlicher Basis. Der Erfolg und die tatsächlich realisierten Einsparungen können erst nach der laufenden Heizperiode ermittelt werden.

 

Eine konkrete Maßnahme des UNK besteht in einem Schulungsangebot für diejenigen Personen in den Kirchengemeinden, die für den Heizungsbetrieb verantwortlich sind. Diese sog. Kümmerer erhalten in einer eigens vom UNK erarbeiteten, praxisnahen Schulung die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die korrekte Einstellung der Heizungsregelung zu kontrollieren und soweit möglich selbst zu optimieren bzw. das Fachhandwerk einzuschalten. Ergänzend wird es das Angebot einer weiteren Schulung an der eigenen Heizung geben, um auf die Unterschiede in der Bedienung konkret eingehen zu können, wenn es den Bedarf gibt.

 

 

 

Weitere Informationen und den Bericht "Kindertagesstätten heizen: sparsam und trotzdem warm!" finden Sie hier (Größe: 1.46 MB; Downloads bisher: 1571; Letzter Download am: 12.01.2022).

 

Downloads: Datenlogger(messungen) für Temperatur und Feuchte

 

Dieser Artikel wurde bereits 4254 mal angesehen.

Aktuelles

 Logo 1 Grad weniger

"1 Grad weniger"

Umweltkommission im Bistum Trier lädt ein zu bewusstem Heizen

Die Diözesankommission für Umweltfragen im Bistum Trier (DKU) ruft mit der Idee „1 Grad weniger“ dazu auf, das eigene Heizverhalten kritisch in den Blick zu nehmen.

Weitere Infos unter:

https://www.umwelt.bistum-trier.de/

 

Mitgliederversammlung

10.06.2022 18:00 - 10.06.2022 20:00

Führung durch die Pfarrer-Kraus-Anlagen

10.06.2022 16:00 - 10.06.2022 18:00

Nachtfalter - Verborgene Vielfalt

24.06.2022 22:15 - 25.06.2022 01:00

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
.

xxnoxx_zaehler