.

Das Projekt "Energiesparen in Kirchengemeinden"

 

Das Projekt "Energiesparen in Kirchengemeinden" will, praxisnahe Hilfestellungen für kirchliche Gemeinden und andere kirchliche Insti­tutionen bei Fragen der Energieeinsparung und der Nutzung regenerativer Energien geben.

Hierzu werden unter fachlicher Betreuung eines Energieberaters 5 Workshops durchgeführt. Weiterhin erfolgen "Vor-Ort-Begehungen" in Liegenschaften der Gemeinden, die Handlungsmöglichkeiten in Sachen Energie aufzeigen.

Jede Kirchengemeinde erhält einen Energiebericht, in dem Schwachstellen beschrieben und Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Diese Berichte geben den Entscheidungsgremien in den Gemeinden wichtige Hilfen bei der Umsetzung praxisnaher Maßnahmen.

 

Eine kurze Projektbeschreibung können Sie hier (Größe: 85 kB; Downloads bisher: 3193; Letzter Download am: 18.05.2019) herunterladen.

 

Wie kann das Projekt in der Gemeinde vorbereitet werden?

 

Noch ehe die erste Begehung in der Gemeinde stattfindet, sollten bereits im Voraus einige Schritte zur Vorbereitung unternommen werden. Damit der Energieberater eine optimale Einschätzung über ein Objekt geben kann, sollten jegliche Informationen, Lage und Pläne bereits im Voraus zur Verfügung gestellt werden. Dies liegt auch ganz im Interesse der teilnehmenden Gemeinde: Wenn bereits eine gute Vorarbeit geleistet wurde, bleibt mehr Zeit um auf besondere Schwachstellen und Problematiken im Gebäude einzugehen.

Hierzu wurde ein Leitfaden erstellt, welcher bei der Vorbereitung auf das Projekt "Energie sparen in Kirchengemeinden" helfen soll.

 

Sofern keine Daten der Verbräuche vorliegen, ist es nicht zu spät auch noch jetzt mit dem Erfassen der Verbräuche anzufangen. Optimal ist eine elektronische Erfassung z.B. in Form einer Excel-Tabelle, um Daten später leichter auswerten und aufbereiten (Energiecontrolling) zu können. Im Folgenden finden Sie eine Mustertabelle für die Erfassung genannter Daten. Diese soll eine Starthilfe beim Energiecontrolling sein, jedoch muss die Tabelle für jede Liegenschaft individuell angepasst werden.

 

Download: Checkliste zum Projekt (Größe: 160 kB; Downloads bisher: 385; Letzter Download am: 14.05.2019)

 

 

Weiterführende Informationen:

 

Vortrag von der Auftaktveranstaltung der nächsten Runde (2016/2017) (Größe: 652 kB; Downloads bisher: 404; Letzter Download am: 19.05.2019)

 

 

Einen Bericht vom Abschlussworkshop des ersten Projektdurchlaufs mit einer Darstellung von Einsparmöglichkeiten, die sich in sehr vielen Kirchengemeinden finden, können Sie hier einsehen. (Größe: 46 kB; Downloads bisher: 2558; Letzter Download am: 19.05.2019)

 

Dieser Artikel wurde bereits 14433 mal angesehen.

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler