.

Kirchliches Umweltmanagement in der Kirchengemeinde Urmitz - Mülheim

Grüner Gockel

Kirchengemeinde Urmitz - Mülheim ist dem Kirchlichen Umweltmanagement “Grüner Hahn” beigetreten

Das Presbyterium der Kirchengemeinde hat beschlossen, die Verantwortung für die Bewahrung der Schöpfung als zentrale Aufgabe der Kirche in all ihren Handlungsfeldern wahrzunehmen. Das heisst, die Kirchengemeinde unterzieht sich einem Prozess, der durch die Regeln eines kirchlichen Umweltmanagement nach europäischer Norm bestimmt wird. Am Ende steht eine unabhängige Überprüfung (Validierung) und die Auszeichnung mit dem Label “Der Grüne Hahn”.

Die Kirchengemeinde ist die erste Gemeinde im Kirchenkreis Koblenz, die sich diesem Prozess unterzieht. Das Umweltnetzwerk Kirche gratuliert der Gemeindeleitung zu diesem Schritt.

Ansprechpartner in der Kirchengemeinde ist H.-J. Salewsky

 

Dieser Artikel wurde bereits 3098 mal angesehen.

Aktuelles

 Logo 1 Grad weniger

"1 Grad weniger"

Umweltkommission im Bistum Trier lädt ein zu bewusstem Heizen

Die Diözesankommission für Umweltfragen im Bistum Trier (DKU) ruft mit der Idee „1 Grad weniger“ dazu auf, das eigene Heizverhalten kritisch in den Blick zu nehmen.

Weitere Infos unter:

https://www.umwelt.bistum-trier.de/

 

Abende der Biodiversität

21.07.2022 17:30 - 15.09.2022 20:00

Summerschool - von der Inspiration zur Aktion

26.07.2022 18:00 - 03.09.2022 17:00

Insektensommer

13.08.2022 10:00 - 13.08.2022 12:00

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
.

xxnoxx_zaehler